Datenschutz

Die QuR.digital GmbH und Vorberg.Law (im Folgenden 'wir') nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und halten uns daher an die geltenden Datenschutzgesetze. Mit dieser Datenschutzerklärung kommen wir unseren Informationspflichten aus Art. 12 ff. der Datenschutz-Grundverordung (im Folgenden 'DSGVO') nach und informieren Sie über die Einzelheiten der Verarbeitung Ihrer Daten sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte.

Wir behalten uns ausdrücklich vor, diese Datenschutzerklärung mit Wirkung für die Zukunft anzupassen, insbesondere um auf Gesetzesänderungen oder Änderungen der Rechtsprechung sowie technische Weiterentwicklungen zu reagieren.

Begriffserklärungen

  • 'Verantwortlicher' ist gemäß Art. 4 Nr.7 DSGVO derjenige, der über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung der personenbezogenen Daten entscheidet. Er bestimmt vor allem was, wie und wofür verarbeitet wird. Er ist für die Verarbeitung verantwortlich und sicherzustellen, dass die datenschutzrechtlichen Vorschriften eingehalten werden.
  • 'Auftragsverarbeiter' ist gemäß Art. 4 Nr.8 DSGVO derjenige, der für den Verantwortlichen tätig wird und in dessen Auftrag personenbezogene Daten verarbeitet.
  • „Personenbezogene Daten" sind gemäß Art. 4 Nr.1 DSGVO alle Informationen, die sich einer unmittelbar oder mittelbar bestimmbaren natürlichen Person („betroffene Person") zuordnen lassen.
  • „Verarbeitung" meint gemäß Art. 4 Nr.2 DSGVO alle möglichen Arten der Datenverarbeitung. Darunter insbesondere das Erheben, Erfassen, Organisieren, Ordnen, Speichern, Anpassen, Verändern, Auslesen, Abfragen, Verwenden, Offenlegen, Übermitteln, Verbreiten, Verknüpfen, Einschränken, Löschen oder Vernichten von personenbezogenen Daten.
  • „Betroffene Person" ist gemäß Art. 4 Nr.1 DSGVO diejenige natürliche Person, der sich die durch den Verantwortlichen verarbeiteten Daten unmittelbar oder mittelbar zuordnen lassen.
  • „Empfänger" ist gemäß Art. 4 Nr.9 DSGVO derjenige, dem personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich um einen Dritten handelt oder nicht.
  • „Dritter" ist gemäß Art. 4 Nr.10 DSGVO jeder, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters dazu befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
  • „Besondere Kategorien personenbezogener Daten" sind gemäß Art. 9 Abs.1 DSGVO insbesondere auch Gesundheitsdaten der betroffenen Person. Diese Daten weisen einen höheren Schutzbedarf auf.
  • „Gesundheitsdaten" sind gemäß Art. 4 Nr.15 DSGVO solche personenbezogenen Daten, die sich auf die körperliche oder geistige Gesundheit der betroffenen Person beziehen und aus denen Informationen über den Gesundheitszustand der betroffenen Person hervorgehen.
  • „Einwilligung" meint gemäß Art. 4 Nr.11 DSGVO jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung der betroffenen Person in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung (z.B. das Setzen eines Hakens in einer hierfür vorgesehenen Checkbox), mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Angaben zum Verantwortlichen

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen dieser Website verantwortlich ist die

QuR.digital GmbH
Große Elbstraße 135
22767 Hamburg
Deutschland

Tel.: +49(0)40 3252 4552
E-Mail: info@qur.digital

vertr.d.d. Geschäftsführung

Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Register-Nr.: HRB 156093

Finanzamt: Hamburg-Mitte
USt.-ID: DE322839917

Sollten Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen dieser Website haben, können Sie sich per E-Mail an info@qur.digital an den Verantwortlichen wenden.

Hinweise zur Datensicherheit

Um den bestmöglichen Schutz für Ihre Daten zu gewährleisten, kommt im Rahmen der Website eine Secure-Socket-Layer-Verschlüsselung (SSL) beziehungsweise eine Transport-Layer-Security-Verschlüsselung (TLS) zum Einsatz. Diese Verschlüsselung sorgt dafür, dass die von Ihnen übermittelten Daten nicht während der Übertragung von unbefugten Dritten ausgelesen, umgeleitet oder verändert werden können.

Soweit Ihre Daten vom Verantwortlichen gespeichert werden, erfolgt diese Speicherung ausschließlich in entsprechend sicherheitszertifizierten Rechenzentren innerhalb der Europäischen Union (EU) im Geltungsbereich der DSGVO. Der Verantwortliche behält sich ausdrücklich das Recht vor, für die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten externe Dienstleister einzubinden, die jedoch ausschließlich im Auftrag und gemäß den Weisungen des Verantwortlichen tätig werden (Auftragsverarbeiter). Die vom Verantwortlichen eingesetzten Auftragsverarbeiter werden vom Verantwortlichen vertraglich dazu verpflichtet, solche technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOMs) zu ergreifen, die nach dem aktuellen Stand der Technik dazu geeignet sind, eine datenschutz- und datensicherheitskonforme Verarbeitung Ihrer Daten zu gewährleisten.

In keinem Fall wird der Verantwortliche oder ein vom Verantwortlichen eingesetzter Auftragsverarbeiter Ihre Daten ohne gesetzliche Grundlage an Dritte weitergeben oder diese veräußern.

Hinweis zu Ihren Betroffenenrechten

Als „betroffene Person" im Sinne von Art. 4 Nr.1 DSGVO stehen Ihnen bestimmte, unabdingbare Rechte zu (Betroffenenrechte). Danach haben Sie das Recht

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten der Verantwortliche von Ihnen gespeichert hat;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung oder Vervollständigung der Daten zu verlangen, die der Verantwortliche von Ihnen gespeichert hat;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung der Daten zu verlangen, die der Verantwortliche von Ihnen gespeichert hat, außer dem steht ein Fall von Art. 17 Absatz 3 DSGVO entgegen;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen, die der Verantwortliche von Ihnen gespeichert hat, sofern die Voraussetzungen von Art. 18 Absatz 1 Buchstaben a)-d) DSGVO hierfür vorliegen;
  • gemäß Art. 20 DSGVO die hürdenfreie Übermittlung der Daten zu verlangen, die der Verantwortliche von Ihnen gespeichert hat, und zwar in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format;
  • gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen, sofern diese vom Verantwortlichen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO („berechtigtes Interesse") verarbeitet werden und sich Ihr Widerspruch aus einer besonderen Situation ergibt oder sich dieser gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall können Sie auch ohne jeglichen Grund Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen;
  • gemäß Art. 7 Absatz 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung in eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Sie können Ihre Betroffenenrechte durch Mitteilung gegenüber dem Verantwortlichen an die oben genannten Kontaktdaten geltend machen. Der Verantwortliche behält sich das Recht vor, Ihre Identität durch ein hierfür geeignetes Verfahren sicherzustellen

Nutzung der Website, Zugriffsdaten

Sobald Sie die Website des Verantwortlichen unter www.qur.digital aufrufen, übermittelt der dabei von Ihnen verwendete Browser automatisch Zugriffsdaten (sog. Log-Files) an den Hosting-Provider der Website. Diese Log-Files enthalten unter anderem personenbezogene Daten.

Verarbeitete Daten:

  • IP-Adresse
  • Browsertyp/-version
  • Betriebssystem des Endgerätes
  • Website, von der die Anforderung kommt (sog. Referrer-URL)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzone
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • Übertragene Datenmenge

Zwecke der Verarbeitung:

Die Log-Files werden zwingend benötigt, um die technische Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Insbesondere die Übermittlung Ihrer IP-Adresse ist notwendig, um die Anzeige der Website auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät zu ermöglichen. Die im Rahmen der Log-Files gespeicherten Daten werden weder mit anderen Datenquellen zusammengeführt noch zur Identifikation einzelner Nutzer der Website verwendet. Insbesondere findet auch keine Auswertung der übermittelten Daten zu Marketingzwecken statt.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung:

Die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung stützt der Verantwortliche auf Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Das hierfür erforderliche „berechtigte Interesse" stützt der Anbieter auf seinen Wunsch, Ihnen ein sicheres und störungsfreies Nutzungserlebnis seiner Online-Angebote zu bieten.

Empfänger der Daten:

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr.9 DSGVO ist der Hosting-Provider der Website, auf dessen Servern diese betrieben wird. Der Hosting-Provider wird in diesem Zusammenhang als Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 4 Nr.8 DSGVO für den Verantwortlichen tätig und wurde von diesem entsprechend auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages (AV-Vertrag) zur Einrichtung und Aufrechterhaltung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen (TOMs), die dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten dienen, verpflichtet.

Speicherdauer:

Die Log-Files werden spätestens nach Ablauf von 14 Tagen automatisch gelöscht oder dergestalt verfremdet, dass eine Zuordnung zu Ihnen nicht mehr möglich ist.

Hinweis zu Ihren Betroffenenrechten: Sie haben das Recht, jederzeit gegen diese Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Soweit der Verantwortliche keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung nachweisen kann, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten als betroffene Person überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient, hat der Verantwortliche die Verarbeitung einzustellen.

Einsatz von Cookies

Ergänzend zu den vorgenannte Zugriffsdaten (Log-Files), kommen im Rahmen der Website sog. Cookies zum Einsatz. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die durch den von Ihnen verwendeten Browser automatisch gespeichert und auf dem von Ihnen dabei verwendeten Endgerät abgelegt bzw. gespeichert werden. Cookies enthalten weder Viren, Trojaner noch sonstige Schadsoftware, die dazu geeignet wäre, auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Schäden anzurichten. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass der Einsatz bestimmter Cookies aus technischen Gründen (z.B. um die Anzeige der Website auf Ihrem Endgerät zu ermöglichen) notwendig sein kann. Von diesen „technisch notwendigen Cookies" sind solche Cookies abzugrenzen, deren Einsatz anderen Zwecken dient (z.B. Analyse des Nutzungsverhaltens im Rahmen der Website). Hierbei handelt es sich um „technisch nicht-notwendige Cookies".

Im Folgenden wird zunächst nur auf Verarbeitung im Rahmen des Einsatzes technisch notwendiger Cookies eingegangen. Soweit der Verantwortliche technisch nicht-notwendige Cookies zu Zwecken der Nutzungsanalyse einsetzt, werden Sie hierüber in jeweils gesonderten Abschnitten dieser Datenschutzerklärung aufgeklärt.

Verarbeitete Daten:

  • Formulardaten (z.B. Log-In-Informationen)
  • Spracheinstellungen
  • Historiendaten (z.B. eingegebene Suchbegriffe)

Zwecke der Verarbeitung:

Die vom Verantwortlichen verwendeten Cookies ermöglichen es diesem zu erkennen, dass Sie bereits einzelne Bereiche bzw. Seiten der Website besucht haben und sorgen dafür, dass Sie bestimmte Eingaben und Einstellungen, die Sie bereits im Rahmen der Plattform getätigt haben, nicht erneut vornehmen müssen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung:

Die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung stützt der Verantwortliche auf Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Das hierfür erforderliche „berechtigte Interesse" stützt der Anbieter auf seinen Wunsch, Ihnen ein sicheres und störungsfreies Nutzungserlebnis seiner Website zu bieten.

Speicherdauer:

Die eingesetzten Cookies werden entweder unmittelbar, wenn Sie den Aufruf der Online-Plattform beenden oder erst nach einem festgelegten, nicht vom Anbieter bestimmbaren Zeitraum automatisch gelöscht.

Hinweis zu Ihren Betroffenenrechten: Sie haben das Recht, jederzeit gegen diese Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Soweit der Verantwortliche keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung nachweisen kann, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten als betroffene Person überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient, hat der Verantwortliche die Verarbeitung einzustellen.

Sie können den Einsatz der Cookies auch dadurch verhindern, indem Sie das automatische Setzen von Cookies in den Einstellungen des von Ihnen verwendeten Browsers deaktivieren oder stufenweise einschränken. Bereits auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät gespeicherte Cookies können in diesem Zusammenhang auch von Ihnen manuell gelöscht werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass die teilweise oder vollständige Deaktivierung von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers zur Folge haben kann, dass Sie die Website des Verantwortlichen nicht mehr oder nicht mehr in vollem Umfang nutzen können.

Weitergabe von Daten an Dritte

Der Verantwortliche wird Ihre Daten nur dann an Dritte im Sinne von Art. 4 Nr.10 DSGVO weitergeben, wenn

  • Sie zur Weitergabe gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung gegeben haben;
  • die Weitergabe gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO für die Anbahnung oder die Abwicklung eines Vertrages zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist;
  • der Verantwortliche zur Weitergabe gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO gesetzlich verpflichtet ist;
  • die Weitergabe gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO auf Grundlage des „berechtigten Interesses" des Verantwortlichen zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes, schutzbedürftiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Kontaktaufnahme mit dem Verantwortlichen

Sie haben die Möglichkeit, im Rahmen der Website mit dem Verantwortlichen über ein eingebettetes Kontaktformular in Verbindung zu treten. Die Bearbeitung Ihrer Anfrage macht es erforderlich, dass der Verantwortliche, die von Ihnen im Rahmen der Anfrage übermittelten, personenbezogenen Daten verarbeitet. Die nachfolgenden Ausführungen gelten auch für den Fall, dass Sie das angebotene Kontaktformular nicht verwenden, sondern dem Verantwortlichen eine E-Mail senden.

Verarbeitete Daten:

  • Vorname, Nachname
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage
  • E-Mail-Adresse
  • Inhalt Ihrer Anfrage

Zwecke der Verarbeitung:

Die Verarbeitung der von Ihnen im Rahmen der Kontaktaufnahme übermittelten Daten erfolgt von Seiten des Verantwortlichen ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung:

Die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung stützt der Verantwortliche auf Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO („berechtigtes Interesse") bzw. auf Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, sofern Ihre Kontaktaufnahme im Kontext der Vertragsanbahnung oder -abwicklung erfolgt. Das „berechtigte Interesse" folgt aus dem Wunsch des Verantwortlichen, Ihre Anfrage umfassend und zielgerichtet zu beantworten.

Empfänger der Daten:

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr.9 DSGVO ist der Hosting-Provider der Website, auf dessen Servern diese betrieben wird sowie der Hosting-Provider der E-Mail- bzw. Mail-Exchange-Software, die vom Verantwortlichen für den Empfang sowie die Bearbeitung von E-Mails verwendet wird. Beide Hosting-Provider werden in diesem Zusammenhang als Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 4 Nr.8 DSGVO für den Verantwortlichen tätig und wurden von diesem entsprechend auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages (AV-Vertrag) zur Einrichtung und Aufrechterhaltung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen (TOMs), die dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten dienen, verpflichtet.

Speicherdauer:

Die verarbeiteten Daten werden vom Verantwortlichen nur so lange gespeichert, wie dies für die Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Anschließend werden die Daten vom Verantwortlichen gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Hinweis zu Ihren Betroffenenrechten: Gegen diese Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Soweit der Verantwortliche keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung nachweisen kann, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten als betroffene Person überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient, hat der Verantwortliche die Verarbeitung einzustellen. Dies gilt jedoch nur für den Fall, dass die Verarbeitung seitens des Verantwortlichen auf Grundlage des Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO („berechtigtes Interesse") erfolgt.

Empfang von Newslettern/E-Mails zu Marketingzwecken

Sie haben die Möglichkeit, sich für den Empfang der Newsletter des Verantwortlichen anzumelden. In diesem Zusammenhang nutzt der Verantwortliche für die Verwaltung Ihrer personenbezogenen Daten sowie für die Gestaltung und den Versand der Newsletter das Angebot von sendinblue, einer Newsletter-Versandplattform der Sendinblue GmbH (Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin, nachfolgend „sendinblue" genannt). Sendinblue nutzt für seine Dienstleistungen in Deutschland gehostete Server und verfügt über ein TÜV-zertifiziertes Datenschutzmanagementsystem.

Verarbeitete Daten:

  • E-Mail-Adresse
  • Öffnungs- und Klickrate

Zwecke der Verarbeitung:

Der Verantwortliche verwendete Newsletter, um Sie über neue Angebote sowie Veränderungen des bestehenden Leistungsangebotes zu informieren.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung:

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung stützt der Verantwortliche auf Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Da die Newsletter unter anderem auch zu Werbezwecken versandt werden, stützt der Verantwortliche die Verarbeitung auf die Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Diese erteilen Sie dadurch, dass Sie dem Einsatz der entsprechenden Cookies im Rahmen des Besuches der Online-Plattform ausdrücklich zustimmen.

Empfänger der Daten:

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr.9 DSGVO ist sendinblue. sendinblue wird in diesem Zusammenhang als Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 4 Nr.8 DSGVO für den Verantwortlichen tätig und wurde von diesem entsprechend auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages (AV-Vertrag) zur Einrichtung und Aufrechterhaltung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen (TOMs), die dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten dienen, verpflichtet.

Speicherdauer:

Die verarbeiteten Daten werden vom Verantwortlichen bis zum Widerruf Ihrer einmal erteilten Einwilligung gespeichert.

Hinweis zu Ihren Betroffenenrechten: Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung gemäß Art. 7 Absatz 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber dem Verantwortlichen widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Einbindung von Inhalten Dritter

Unter Umständen werden im Rahmen der Website Inhalte Dritter, wie Videos oder Grafiken eingebunden. Die Einbindung dieser Inhalte setzt voraus, dass die Anbieter dieser (nachfolgend „Drittanbieter" genannt) Ihre IP-Adresse wahrnehmen, da die Inhalte ansonsten nicht im Rahmen des von Ihnen verwendeten Browsers angezeigt werden können.

Der Verantwortliche ist bemüht, nur die Inhalte solcher Drittanbieter zu nutzen, die Ihre IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Auslieferung der Inhalte verwenden. Der Verantwortliche hat jedoch keinen Einfluss darauf, falls Drittanbieter Ihre IP-Adresse für weitere Zwecke, wie z.B. statistische Auswertungen verarbeiten. Soweit dem Verantwortlichen ein solches Vorgehen bekannt wird, werden Sie im Rahmen dieser Datenschutzbestimmungen informiert.

Sie haben die Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer Daten zu verhindern, indem Sie ein Browser-Add-In herunterladen und in dem von Ihnen verwendeten Browser installieren, das Java-Scripts blockiert. Ferner können Sie die Verwendung von Java Scripts auch in den Einstellungen des von Ihnen verwendeten Browsers deaktivieren.

Stand: 02/2022